Die richtige Pflege für dein Schreibgerät

Die richtige Pflege für dein Schreibgerät

Bei der Pflege der Schreibgeräte gibt es viele verschiedene Ansätze und Möglichkeiten. Ganz allgemein gilt, dass die Schreibgeräte mit Bedacht behandelt werden sollen. Bei häufiger Benutzung ist ein Intervall von vier bis sechs Wochen vorgesehen, in dem das Schreibgerät gepflegt und gereinigt werden sollte.

Zuerst muss das Schreibgerät je nach Verschluss geöffnet werden. Bei den Rollerballs Eld, sowie Keeling und Bly muss lediglich die Kappe abgenommen werden und am Ansatz des Holzes aufgedreht werden. Alle verbliebenen Schreibgeräte besitzen eine Drehmechanik. Um diese zu öffnen, hälst du das Schreibgerät von hinten fest und drehst mit etwas Kraft die Drehmechanik in die entgegengesetzte Richtung in der das Schreibgerät geöffnet wird.

Im Anschluss kann die Mine vorsichtig entfernt werden. Die Schreibgeräte von Glutholz sind aus handgedrechseltem Holz, weshalb mit jeglichen Schmiermitteln und Ölen, aber auch mit Alkoholen, Ammoniak und Bleichmitteln große Vorsicht geboten ist - hiervon solltest du dich lieber distanzieren.

Holz ist ein sehr robuster Werkstoff, bei der Pflege muss hier jedoch mit Bedacht agiert werden. Unser Holz ist unverarbeitet -  das bedeutet, dass diese weder geölt noch lasiert sind. Bezüglich der Pflege heißt das, dass das Holz am besten mit etwas lauwarmen Wasser behandelt werden sollte. Sind grobe Abnutzungen zu erkennen, kann ebenfalls auch mit Naturseife nachgeholfen werden . Es gilt jedoch: Weniger ist mehr. Nach der Behandlung muss das Holz sorgfältig getrocknet werden, da sonst Verfärbungen und Wasserflecken auftreten können. Haben die Poren des Holzes dagegen Staub gesammelt, ist es ausreichend, wenn mit einer feinen Bürste - wie zum Beispiel einer Rosshaarbürste - das Holz vorsichtig gebürstet wird.

Auch das Innenleben der Glutholz Schreibgeräte kann ohne Bedenken gereinigt werden. Nach dem Entfernen der Mine kann das Gehäuse mit lauwarmen Wasser ausgespült werden. Hier gilt es zu beachten, dass das Gehäuse immer in Richtung des Tintenflusses durchgespült werden sollte. Nach Beendigung des Spülvorgangs sollten ebenfalls alle beteiligten Komponenten per Hand säuberlich getrocknet werden.

Zu guter Letzt noch ein wichtiger Pflegehinweis: Die Schreibgeräte von Glutholz sollten nicht für einen längeren Zeitraum der Sonne ausgesetzt sein, da sich so das Holz verfärben kann. Ebenso wichtig ist es, die Schreibgeräte vor Staubpartikeln zu schützen, in dem Sie es geschlossen aufbewahren. So kann verhindert werden, dass weder Staubpartikel noch anderer Schmutz in die Poren des Holzes eindringen kann.